Haus am Hang

Das anspruchsvolle diakonische Leitbild prägt das Altenpflegeheim Haus am Hang. Der Kirchenkreis Osterholz-Scharmbeck ist dem Haus am Hang mit seinem ganzheitlichen Menschenbild vielfältig verbunden.

Vielfältiges Angebotsspektrum

In der behaglichen Atmosphäre des Haus am Hang, direkt neben dem schönen Stadtpark, können ältere Menschen sich wohl fühlen. Ob sie nur von Zeit zu Zeit eine helfende Hand brauchen oder intensiver Pflege bedürfen – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf Bewohner in den unterschiedlichsten Lebenslagen eingerichtet. Das Haus am Hang verfügt über 4 Wohnbereiche. Es stehen 100 Einzelzimmer, 8 Doppelzimmer, 17 Apartments zur Einzelbelegung und 2 Apartments für Ehepaare bereit.

Moderne und ansprechende Ausstattung

Die Einzel- und Doppelzimmer haben Erker oder beheizbare Wintergärten mit Aussicht auf das Stadtzentrum oder ins Grüne. Die Zimmer sind ansprechend eingerichtet und können ganz nach Wunsch mit eigenen Möbeln ergänzt werden. Die Badezimmer sind senioren- und behindertengerecht ausgestattet und haben Fußbodenheizung. Alle Zimmer haben Anschluss an digitales Fernsehen. Eine Rufanlage stellt sicher, dass die Pflegekräfte überall schnell erreichbar sind.

Viele Aktivitäten und Anregungen

Im Alter bestens versorgt sein – diesem Anspruch stellt sich das Haus am Hang. Hier haben die Bewohner angenehme Gesellschaft, wenn sie es möchten. Und sie finden vielerlei Anregungen und soziale Kontakte. Hierfür sorgen Vorlesestunden, Spiele-Runden, Klönschnack zur Dämmerstunde, gemeinsames Musizieren, Ausflüge und viele weitere Aktivitäten. So können liebgewonnene Hobbys gepflegt und neue erlernt werden.

Diakonieverein ist Trägerverein

Der Diakonieverein Seniorenzentrum Osterholz-Scharmbeck e. V. ist der Trägerverein für das Haus am Hang. Ihm gehören die evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden St. Willehadi und St. Marien aus dem Kirchenkreis Osterholz-Scharmbeck sowie die Stadt Osterholz-Scharmbeck an. Der Verein besteht seit 1980 und ist Mitglied des Diakonischen Werkes der Landeskirche Hannovers.